Weshalb unterstützen Sie die „Erfurter Resolution“, Herr Buhl?

Home  »  Archiv  »  Weshalb unterstützen Sie die „Erfurter Resolution“, Herr Buhl?
Apr 19, 2015 Kommentare deaktiviert für Weshalb unterstützen Sie die „Erfurter Resolution“, Herr Buhl? Redaktion_alt

Daniel_Buhl

 

 

Daniel Buhl ist AfD-Mitglied aus Schleswig-Holstein. Die „Erfurter Resolution“ kann aus seiner Sicht nicht scheitern, weil zu viele Mitglieder genau das wollen, was sie ausdrückt.

 

Weshalb unterstützen Sie die „Erfurter Resolution“, Herr Buhl?

Ich habe die Erfurter Resolution unterzeichnet, weil ich davon überzeugt bin, dass die AfD neben der Professionalisierung nicht  vergessen darf, dass sie nicht durch das Anpassen an den Mainstream groß geworden ist, sondern weil sie dem Wähler eine Alternative zum  Mainstream bieten will.

 

Spaltet die Erfurter Resolution nicht die Partei?

Aus meiner Sicht geht es bei der Erfurter Erklärung nicht um liberal vs. konservativ, wie es gerne von einigen dargestellt wird. Es geht  darum, dass wir alle mutig um Themen ringen müssen und darum, eine andere Art Politik zu betreiben – um auch zukünftig  glaubwürdig bleiben zu wollen.

 

Wann scheitert die Erfurter Resolution, wann hat sie Erfolg?

Die Erfurter Resolution kann aus meiner Sicht nicht scheitern, da es  zu viele Mitglieder und potentielle Wähler gibt, welche die AfD als tatsächliche Alternativen zu den Altparteien und ihrem Politikstil sehen wollen. Lediglich wenn der Versuch einiger weniger erfolgreich wäre, den Meinungsdiskurs innerhalb der AfD zu  verengen, wäre die AfD gescheitert. Dies gilt es unter allen Umständen zu verhindern.
Dabei muss immer gelten: Niemand darf durch eine vermeintliche Mehrheit der jeweiligen anderen Seite ausgegrenzt werden! Es  gilt immer zu akzeptieren, dass es unterschiedliche Auffassungen gibt, auch wenn man diese in der einen oder anderen Richtung nicht persönlich teilt.